Girokonto Plus: 100 Euro bei HappyHour der Postbank

Montag den 12.09.2011

Die Postbank ist derzeit im Tagesgeldvergleich im mittleren Feld platziert und bietet auf das Produkt SparCard eine Verzinsung von 2,3 Prozent p.a. ab dem ersten Euro. Die Kontoführung bei der SparCard der Postbank ist kostenfrei, allerdings gibt es ein Limit hinsichtlich der Verfügbarkeit der Einlagen. Es können vorschusszinsfrei nämlich nur maximal 2000 Euro pro Monat vom Konto abgehoben werden. Will man nicht auf die Zinsen verzichten, sollte man also nicht mehr abheben. In Notfällen ist es aber natürlich möglich auch den kompletten Betrag, den man auf der SparCard hinterlegt hat, auf einmal abzuheben. 2,3 Prozent p.a. auf Spareinlagen sind allerdings aktuell nichts Aufsehen erregendes. Vielmehr lockt die Postbank derzeit mit einem anderen Angebot, nämlich der HappyHour bei Girokonten.

HappyHour bei der Postbank: 100 Euro Starguthaben bei Girokonten

Noch bis zum 27. September findet die HappyHour der Postbank jeden Abend zwischen 19 und 20 Uhr statt. Wer in diesem Zeitraum ein Girokonto Plus eröffnet, erhält ein attraktives Startguthaben in Höhe von 100 Euro auf das Girokonto überwiesen. Um sich das Startguthaben zu sichern, müssen allerdings auch einige Bedingungen erfüllt werden. Die wichtigste Bedingung ist der monatliche Zahlungseingang von mindestens 1000 Euro auf dieses Girokonto bei der Postbank. Nur wenn dies gewährleistet ist, bleibt das Girokonto Plus auch von den Kontoführungsgebühren befreit. Gehen pro Monat weniger als 1000 Euro auf das Konto ein, wird eine Gebühr in Höhe von 5,90 Euro fällig.

Girokonto Plus der Postbank: viele attraktive Leistungen

Im Girokonto Plus ist die Postbank Card inbegriffen, die im Endeffekt wie eine EC-Karte benutzt werden kann, allerdings mit vielen weiteren Funktionen wie etwa V-Pay oder der VISA Card ausgestattet ist. Zudem erhalten Kunden der Postbank mit Postbank Card bei allen teilnehmenden Shell Tankstellen einen Tankrabatt von einem Cent pro Liter.