1822direkt Startguthaben geht in die Verlängerung

Donnerstag den 29.03.2012

Während die einen die Zinsen senken, verlängern andere die Neukunden-Aktionen: das 1822direkt Startguthaben geht in die Verlängerung. Statt wie geplant nur bis zum 31. März 2012 läuft das Startguthaben für das 1822direkt-ZinsCash Tagesgeld nun bis zum 30. April 2012. Ebenso verlängert wurde die Startprämie beim 1822direkt-GiroSkyline.

Das heißt: wer in der Zeit zwischen dem 1. April und dem 30. April dieses Jahres sein erstes 1822direkt Girokonto eröffnet und dieses als Gehaltskonto nutzt (= innerhalb von sechs Monaten nach Kontoeröffnung müssen drei monatliche Geldeingänge von mindestens 500 Euro, Gehalt oder Rente, Leistungen zum Lebensunterhalt, Lohn oder sonstige Bezüge auf dem 1822direkt-GiroSkyline eingehen), bekommt am 12. Dezember 2012 eine Prämie von 50 Euro gutgeschrieben.

Beim Tagesgeld gibt es 25 Euro Startguthaben für all jene, die bis spätestens 30. April 2012 ihr erstes 1822direkt-ZinsCash Tagesgeldkonto eröffnen und eine Starteinlage von mindestens 5.000 Euro tätigen. Die Gutschrift des Startguthabens erfolgt dann am 4. Juli 2012.

Wie die beiden Angebote zeigen, kann sich die Wahl des richtigen Tagesgeldkontos und eines Girokontos mit Startprämie durchaus lohnen. Gerade weil das 1822direkt-GiroSkyline bei einem monatlichen Geldeingang (Lohn oder Gehalt, Mieteinkünfte, Rente, Eigenüberweisungen u.a.) kostenlos ist, lohnt sich das Eröffnen eines solchen Girokontos gleich doppelt. Denn: da die 1822direkt eine Tochter der Frankfurter Sparkasse ist, ist der kostenlose Geldbezug an Sparkassenautomaten im ganzen Land möglich. Dies hebt dieses Angebot hervor beispielsweise vor dem kostenlosen Girokonto der comdirect, bei dem zwar auch kostenlos Geld abgehoben werden kann an den Automaten der Cash-Group, aber die Sparkassen-Automaten gerade in ländlichen Gebieten wie auch in manchem Stadtteilen großer Städte deutlich häufiger anzutreffen sind.