IKB Tagesgeld

Eckdaten zum IKB direkt Tagesgeld

  • 0,05% p.a. ab auf unbegrenzt hohe Einlagen
  • 5.000,00 € Mindesteinlage
  • Einheitliche Konditionen für Neu- und Bestandskunden
  • Einlagensicherung bis 402,260 Millionen Euro zu 100 Prozent
  • tägliche Verfügbarkeit über das gesamte Guthaben
  • vierteljährliche Zinsgutschrift


Ihre Vorteile beim IKB Tagesgeld

Bis zu 0,05% Zinsen pro Jahr Stand: 22.04.2018 / mehr Details siehe unten

- hohe Zinsen ab 5.000,- Euro
- hohe Einlagensicherung in Millionen-Höhe

Minimaleinlage: 5.000,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: -

Hohe Tagesgeldzinsen und vierteljährliche Zinsgutschrift sorgen in Verbindung mit der umfassenden Einlagensicherung dafür, dass das IKB Tagesgeld in unserem Test eine uneingeschränkte Empfehlung der Redaktion bekommt und Sicherheit mit hohen Zinsen kombiniert.

IKB Tagesgeld eröffnen

Zinssätze beim IKB Tagesgeld

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €unbegrenzt0,05%--

Stand: 22.04.2018

IKB Tagesgeld eröffnen

Einlagensicherung beim IKB Tagesgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Höhe zusätzliche Sicherung: 402,260 Millionen Euro
Privates Sicherungssystem: Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
IKB Tagesgeld eröffnen

Weitere Details zum IKB Tagesgeld

Zinsgutschrift: vierteljährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, iTAN
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
IKB Tagesgeld eröffnen

Das IKB direkt Tagesgeld im Test

Mit 0,05% Zinsen p.a. liegt das Tagesgeldkonto der IKB direkt im Mittelfeld unseres Vergleichs. Positiv hervorzuheben sind die einheitlichen Konditionen für Neu- und Bestandskunden. Der angegebene Zinssatz gilt für unbegrenzt hohe Anlagesummen – allerdings beträgt die Mindesteinlage 5.000,00 €, was ein Kritikpunkt im Rahmen unseres Tests ist. Mit dieser Mindesteinlage steht die IKB direkt in unserem Tagesgeldvergleich gänzlich allein da, denn keine andere Bank verlangt ähnliches bei einem Tagesgeldkonto. Positiv hingegen sind die umfassende – und weiter unten genauer beschriebene – Einlagensicherung sowie die Tatsache zu sehen, dass der Tagesgeldzins für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen gilt. Ebenfalls positiv gefiel uns im Test die vierteljährliche Zinsgutschrift, durch welche Sie als Sparer den Zinseszinseffekt ziemlich gut für sich nutzen können.

Unser Fazit des Tests

Tagesgeld gilt gemeinhin als Nachfolger des Sparbuchs und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass nur wenige Bedingungen erfüllt werden müssen. Eine Mindesteinlage gehört in der Regel nicht dazu. Deshalb nimmt das Tagesgeldkonto der IKB direkt in unserem Vergleich gewissermaßen eine Außenseiterrolle ein. 5.000 Euro müssen mindestens eingezahlt werden. Das ist eine extrem hohe Hürde, die viele Sparer abschreckt – vor allem jene, die auf die Flexibilität von Tagesgeld bauen.

Trotz der Mindesteinlage sind die Zinsen nur Mittelmaß. Immerhin gelten die Konditionen für Neu- und Bestandskunden. Aus diesem Blickwinkel ist zumindest eine gewisse Konstante gegeben, was die Verzinsung betrifft. Deutlich weniger Gedanken müssen sich Sparer über das Thema Sicherheit machen. Hier arbeitet die IKB direkt absolut vorbildlich. Das Unternehmen ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Dadurch geht der Kapitalschutz weit über die gesetzliche Norm hinaus.

Sicherheit und Einlagensicherung bei der IKB direkt

Bei der IKB direkt sind alle Einlagen auf Tages- oder Festgeldkonten bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken abgesichert. Darüber hinaus ist die IKB direkt Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V., welcher Einlagen bis 402,260 Millionen Euro absichert. Die Geldanlage auf dem Tagesgeldkonto der IKB direkt kann daher als uneingeschränkt sicher angesehen werden.

Über die IKB direkt

IKB Direkt ist ein Online-Angebot der Deutschen Industriebank AG (IKB) für sichere Geldanlagen in Form von Tagesgeld und Festgeld. Die 1924 gegründete IKB ist eine Spezialbank mit dem Schwerpunkt auf nationale und internationale Unternehmensfinanzierungen. Als reines Online-Angebot bietet die IKB direkt transparente und einfach gestaltete Produkte zu attraktiven Konditionen. Das beweist unser Test des IKB direkt Tagesgeldkontos.

IKB direkt Tagesgeldkonto eröffnen

Die IKB direkt geht bei der Kontoeröffnung Punkt für Punkt vor. Sollte etwas übersehen worden sein, meldet sich das System und weist auf den Fehler hin.

  • Los geht es mit einem Mausklick auf den Hinweis "IKB direkt Tagesgeld eröffnen". Dadurch gelangen Sie auf die Seite der Bank. Dort weist Ihnen das Unternehmen mit "Konto eröffnen" den Weg zu den Antragsformularen.
  • Im ersten Schritt informiert die IKB direkt, wie die Kontoeröffnung vonstattengeht. Angefangen beim Ausfüllen des Antrags bis hin zum Postident-Verfahren.
  • Im Anschluss fragt das Unternehmen nach den persönlichen Daten, dem Wohnsitz und den Kontaktmöglichkeiten. Es geht um: Anrede, Name, Rufname, Familienstand, Geburtsort, Geburtsdatum, Geburtsname, Staatsangehörigkeit, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Ort, das Land, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse. Zusätzlich möchte die IKB direkt wissen, welcher Berufsgruppe Sie angehören und welchen Beruf Sie ausüben. Wer einen Freistellungsauftrag stellen möchte, sollte auch die steuerrelevanten Angaben samt Steuer-Identifikationsnummer ausfüllen.
  • Auf den nächsten Seiten kann entschieden werden, ob es sich um ein Gemeinschaftskonto handeln und ob die Kirchensteuer abgeführt werden soll.
  • Sie müssen bestätigen, dass Sie auf eigene Rechnung handeln und dass es sich um Ihr Privatvermögen handelt, dass auf dem Tagesgeldkonto verwahrt wird.
  • Der nächste Punkt auf der Liste: das Referenzkonto. Hier sind Angaben zur Kontonummer, der Bankleitzahl und der Versandart der Mitteilungen (online oder kostenpflichtig per Post) erforderlich.
  • Ein paar statistische Daten sammelt die IKB direkt auch. Sie fragt, wie Sie vom Angebot erfahren haben.
  • Anschließend können bei Bedarf der Freistellungsauftrag und/oder ein Antrag auf Kontovollmacht ausgefüllt werden.
  • Es folgt die Zusammenfassung aller Daten. Hier besteht die Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen und Fehler zu korrigieren. Danach müssen die Bedingungen gelesen und bestätigt werden.
  • Im letzten Schritt werden die Formulare und der Postident-Coupon erstellt. Drucken Sie die Papiere aus, unterschreiben den Kontoeröffnungsantrag (sowie die Vollmacht und den Freistellungsauftrag) und stecken die Belege in einen normalen Umschlag.
  • Mit diesem Umschlag, dem Postident-Coupon und einem gültigen Personalausweis (Reisepass, Meldebescheinigung) müssen Sie dann zur nächsten Postfiliale. Dort wird das Postident-Verfahren durchgeführt, bei dem Ihre Ausweisdaten übernommen und an die Bank übermittelt werden.
  • Nach der Bearbeitung des Antrags erhalten Sie von der IKB direkt alle Informationen rund um Ihr neues Tagesgeldkonto.

IKB Tagesgeld eröffnen

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *